Logo 0
ZZA ohne Uhr1 ZZA Uhr neu oben1
ZZA_Uhr_Rectangle_2 ZZA_Uhr_Rectangle_1
ZZA_Uhr_Rectangle
ZZA Uhr neu unten1
Logo 7

EPROM 1702A und 2708

Gegenstand dieser Seite sind nur EPROMs vom Typ 1702A und 2708. Diese EPROMs stammen aus den 1970er-Jahren und gehören zur ersten Generation von Speicherbausteinen. Das Wort EPROM steht dabei für

- Erasable (löschbarer)

- Programmable (programmierbarer)

- Read-Only (nur lesbarer)

- Memory (Speicher)

Gelöscht werden diese Speicherbausteine mit UV-Licht.

Speichergröße:

1702A - 256 Byte (2 KBit)

 2708 - 1024 Byte (8 KBit)

Die heute gebräuchlichen EPROM-Brenngeräte sind jedoch für diese 2 Typen meist nicht verwendbar.

Mit unserem EPROM-Brenngerät PRO-LOG M900B haben wir die Möglichkeit diese EPROMs zu wie folgt zu bearbeiten:

- Inhalt löschen

- Kopie erstellen

- Inhalt einlesen, im Puffer Werte ändern und anschließend neues    EPROM brennen

- 4 EPROMs 1702A zu einem EPROM 2708 zusammenfassen

epr01
epr02 epr03

Aufsteckmodul für EPROM 1702A

Aufsteckmodul für EPROM 2708

In unserem Museum sind diese beiden Typen in der Datenstation TA 1069 zu finden. Hauptsächlich im Festspeicher (2708) und auf der DFÜ-Karte (1702A).

Sie benötigen Unterstützung und möchten Kontakt mit uns aufnehmen? Dann wenden sie sich bitte ausschließlich per E-Mail, mit einer kurzen Schilderung ihres Falles, an die Adresse bswfernmeldemuseumstg@arcor.de
(Betreff: Unterstützung). Wir werden uns baldmöglichst bei ihnen melden.

Alle Leistungen unsererseits erfolgen auf rein freiwilliger Basis. Wir übernehmen keine Garantie bzw. keine Haftung falls Bauteile, Geräte usw., die dem Fernmeldemuseum zur Prüfung oder Bearbeitung überlassen wurden, später nicht funktionieren sollten.

Ein freiwilliger Beitrag für den Erhalt des Fernmeldemuseums wird sehr geschätzt.

[Home]          [Service] [EPROM 1702A und 2307] [Röhrenprüfung] [Wählscheibenprüfung]          [Termine] [Anfahrt] [Kontakt] [Impressum]